Nazis kündigen weiteren Heimattag im Eichsfeld an

Torsten Heise kündigt auf seinem Online Versand „WB Versand“ für den 5. Mai 2012 einen weiteren Heimattag an.

Scheinbar ist der desaströse Heimattag 2011 schon vergessen, damals kamen lediglich etwa 100 Rechtsextremisten um der schlechten Musik zu lauschen. Wie im letzten Jahr soll auch in diesem Jahr wieder die Lunikoff Verschwörung auftreten.

Wir werden wieder alles daran setzen diese Veranstaltung zu stören oder zu verhindern und bitten schon jetzt um Unterstützung. Merkt euch den 5. Mai schon mal vor.

Wenn es mehr Infos gibt, erfahrt ihr sie natürlich hier.


1 Antwort auf „Nazis kündigen weiteren Heimattag im Eichsfeld an“


  1. 1 abc 06. Februar 2012 um 12:24 Uhr

    Auf Publikative.org ist hierzu ein interessanter Artikel erschienen:

    http://www.publikative.org/2012/02/06/heise-will-rechtsrockfestival-etablieren/

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.