Eichsfelder Heimattag der NPD in Leinefelde verhindern

Wie man schon aus einzelnen Medien entnehmen konnte, will die NPD-Eichsfeld am 3. September einen Heimattag in Leinefelde durchführen. Eingeladen wird am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen, zu Redebeiträgen einschlägig bekannter NeoNazis sowie zu Attraktionen für die Kinder. Am Abend soll dann ein Konzert mit Bands der extremen Rechten wie Die Lunikoff Verschwörung (Ex-Landser), Oidoxie und anderen stattfinden.

Gleichzeitig zu diesem Heimattag findet in Dortmund auch der Antikriegstag statt, welcher von NeoNazis aus Dortmund alljährlich organisiert wird. Die Dortmunder Nasen sind nicht gerade begeistert über das Event im Eichsfeld, werden doch so Kameraden davon abgehalten zur Demonstration nach Dortmund zu fahren. Die Eichsfelder Nasen haben sich so also nicht gerade beliebt gemacht. Sie halten dennoch an dem Tag fest und um die Wogen zu glätten, erhalten alle Kameraden, welche erst nach Dortmund fahren und später nachweisen können, dass sie auch wirklich da waren, Ermäßigungen beim Heimattag in Leinefelde. Von einem Assi-Proll-Fest ist mittlerweile die Rede und so wird das Motto der Nazis wohl in etwa lauten „Erst demonstrieren und dann Saufen“ oder „Scheiß auf Demo, wir gehen lieber gleich saufen.“

Derzeit ist noch nicht bekannt, wo dieses Nazifest genau stattfinden wird. Es wird aber wohl auf einem Sportplatz in der Nähe oder auf dem Zentralen Platz in Leinefelde über die Bühne gehen. Von Seiten der Behörden wird derzeit über dieses Thema geschwiegen, soll es doch kein Aufsehen erregen, schließlich kommt ja auch der Papst in wenigen Wochen zu Besuch. Negative Presse soll also vermieden werden.

Unbeeindruckt davon, wird aber auch gegen das Nazifest mobilisiert. Es hat sich unter anderem ein überparteiliches Bündnis gegründet, welches zu einer Demo und zu einem anschließenden Fest in den Lunapark einlädt. Wir glauben allerdings nicht, dass dieses Mittel das Nazifest verhindern wird.

Daher rufen wir alle AntifaschistInnen und BürgerInnen des Eichsfelds und anderswo dazu auf, sich dem rechten Mob in den Weg zu stellen. Nur ziviler Ungehorsam wie in Dresden, Jena oder Gera kann den NeoNazis den Tag vermiesen.

Kommt am 3.September nach Leinefelde und lasst uns gemeinsam den Heimattag der NPD verhindern.

Achtet auf weitere Ankündigungen! Weitere Infos auch auf eichsfeldgegennazis.blogsport.de

Antifa Eichsfeld, 2011


3 Antworten auf „Eichsfelder Heimattag der NPD in Leinefelde verhindern“


  1. 1 Leinefelde 21. August 2011 um 19:00 Uhr

    ihr glaubt doch nicht im ernst daran es zu verhindern da kann man nur lachen

    haha antifa

  2. 2 Administrator 21. August 2011 um 21:14 Uhr

    Wenn wir es schon nicht verhindern, dann werden wir euch auf jedenfall ordentlich ärgern, das macht viel mehr Spaß ihr Loser!!!

  3. 3 Göttinger*in 26. August 2011 um 18:03 Uhr

    Geniest das Fest dieses Jahr, nächstes Jahr haben wir das eher in unserem terminkalender. Dann gibts nichts mehr zu lachen, aber ihr könntet ja mal wieder nach Göttingen kommen! Also Ball flach halten Faschos!!!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.